Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+
 

Heimatmuseen in der Gemeinde

Schloss von HausenDie Die Familie derer von Hausen stellte im 16.Jahrhundert die Amtmänner auf der Siersburg. Da die Familie aber bereits im 15. Jahrhundert vom Lothringer Herzog die Lehenshoheit und Gerichtsbarkeit u. a. über den Ort Rehlingen bekam, erbaute Erich von Hausen im Jahre 1529 das Schloss von Hausen in Rehlingen. Im Laufe der Französischen Revolution wurde das Schloss im September 1793 eingeäschert. Der wiedererrichtete Westflügel ist heute wieder im Besitz der Familie von Hausen und dient als Heimatmuseum und Ort kultureller Veranstaltungen. Im Heimatmuseum erfährt der Besucher viel über alte Handwerke, insbesondere das Gipserhandwerk. Ein weiterer Schwerpunkt ist der Tante-Emma-Laden aus den 30er Jahren.

 

In einer alten Scheune direkt am Niedtalradweg gelegen findet man im Grafenthal das Heimatmuseum Hemmersdorf ( www.museum-hemmersdorf.de ).

 

 

Das Museum Lothringer Haus in Gerlfangen ist ausgestattet mit Möbeln, religiösen Gegenständen, landwirtschaftlichen Geräten und Arbeitsgeräten des 19. Jahrhunderts, wie sie typisch waren für unsere Region.